Terug

Schrei

Tokio Hotel

2006

jaar
Top 40

youtube video placeholder

Songinfo

Titel

Schrei

Lengte

03:17

Platenlabel

Island

Catalogusnr

06024 9878487 7

Luister de Top 40-hits Luister de Top 40 op Spotify
Tipparade

Songtekst

Du stehst auf und kriegst gesagt wohin du gehen sollst
Wenn du da bist hörst du auch noch was du denken sollst
Danke das war mal wieder echt'n geiler Tag
Du sagst nichts und keiner fragt dich: sag mal willst du das

Nein - nein - nein - nananana neinNein - nein - nein - nananana nein

Schrei! - Bist du du selbst bist
Schrei! - Und wenn es das letzte ist
Schrei! - Auch wenn es weh tut
Schrei so laut du kannst!
Schrei! - Bist du du selbst bist
Schrei! - Und wenn es das letzte ist
Schrei! - Auch wenn es weh tut
Schrei so laut du kannst - Schrei!

Pass auf - Rattenfänger lauern überall
Verfolgen dich und greifen nach dir aus'm Hinterhalt
Versprechen dir alles wovon du nie geträumt hast
Und irgendwann ist es zu spät und dann brauchst du das

Nein - nein - nein - nananana neinNein - nein - nein - nananana nein

Schrei! - Bist du du selbst bist
Schrei! - Und wenn es das letzte ist
Schrei! - Auch wenn es weh tut
Schrei so laut du kannst!
Schrei! - Bist du du selbst bist
Schrei! - Und wenn es das letzte ist
Schrei! - Auch wenn es weh tut
Schrei so laut du kannst - Schrei!

Zurück zum Nullpunkt - jetzt kommt eure zeit
Lasst sie wissen wer ihr wirklich seid

Schrei - Schrei - Schrei - Schrei- Jetzt ist unsere zeit ...

Schrei! - Bist du du selbst bist
Schrei! - Und wenn es das letzte ist
Schrei! - Auch wenn es weh tut
Schrei so laut du kannst!
Schrei! - Bist du du selbst bist
Schrei! - Und wenn es das letzte ist
Schrei! - Auch wenn es weh tut
Schrei so laut du kannst - Schrei!

Und jetzt schweig!

Nein! - Weil du selbst bist
Nein! - Und weil es das letzte ist
Nein! - Weil es so weh tut
Schrei so laut du kannst
Nein! - Nein! - Nein! - Nein! - Nein! - Nein!
Schrei so laut du kannst - Schrei!

Alle Top 40-hits

Details Noah Kahan - Stick Season
Details Dua Lipa - Houdini
Details Ofenbach feat. Norma Jean Martine - Overdrive
Details Flemming, Zoë Tauran, Ronnie Flex - Alles Op Gevoel
Details David Guetta & Kim Petras - When We Were Young (The Logical Song)
Details Benson Boone - Beautiful Things
Details Loreen - Is It Love
Details Teddy Swims - The Door
Details Hannah Mae - Waterdicht
Details Son Mieux - Tonight
Details Ariana Grande - Yes, And?
Details Lost Frequencies & Bastille - Head Down
Details Teddy Swims - Lose Control
Details Kygo with Ava Max - Whatever
Details Claude - Écoutez-Moi
Details Dimitri Vegas & Like Mike x Tiësto x W&W & Dido - Thank You - Not So Bad
Details Dean Lewis - Trust Me Mate
Details Beyoncé - Texas Hold 'em
Details Antoon - Blindelings
Details Tate McRae - Greedy
Details P!nk - All Out Of Fight
Details Chef'Special - Speed Of Light
Details Kris Kross Amsterdam, Sera x Conor Maynard - Stay (Never Leave)
Details Jonna Fraser - Tuesday
Details Taylor Swift - Cruel Summer
Details Mark Ambor - Good To Be
Details Rondé - Undecided
Details Cyril - Stumblin' In
Details Donnie & Marco Schuitmaker - Hier Mag Alles
Details Flemming & Boef - Champions League
Details Sera x YouNotUs - I Can't Be The Only One
Details Douwe Bob - Nothing To Lose
Details Di-Rect - My Blood
Details Sophie Ellis Bextor - Murder On The Dancefloor
Details Tiësto & Fast Boy - All My Life
Details Oscar and The Wolf - Angel Face
Details Dua Lipa - Training Season
Details Alok & Bebe Rexha - Deep In Your Love
Details Roxy Dekker - Satisfyer
Details Anne-Marie feat. Shania Twain - Unhealthy